5 Tipps: So staubsaugt man richtig

ohne kabel

Staubsaugen ist für die meisten Menschen nicht unbedingt die Freizeit-Beschäftigung Nummer 1. Beherzigt man jedoch ein paar kleine Tipps, kann aus lästiger Hausarbeit eine gewohnte Routine werden, die in kürzester Zeit und ohne viel Nerven zu kosten erledigt werden kann.

1) Den Weg frei machen

Wer das Staubsaugen richtig vorbereitet, kann währenddessen eine Menge Zeit sparen und sich letzten Endes auch über eine besonders saubere Wohnung freuen. Das Wichtigste bei der Vorbereitung ist, alles, was im Weg steht und das Saugen behindert, schon vorher aus dem Weg zu räumen. Dazu gehören zum Beispiel Stühle (die man umgekehrt auf den Tisch stellen kann), Pflanzen, Vasen oder Deko. Auch Möbelstücke wie Sofas oder Sessel können vorab so positioniert werden, dass sie nicht im Weg stehen und man auch problemlos in den Ecken saugen kann.

2) Strom sparen und den Staubsauger schonen

Der folgende Tipp dürfte vor allem Sparfüchse und Umweltfreunde interessieren – denn wer vor dem Staubsaugen den Boden fegt und Kleinteile (wie zum Beispiel Schrauben oder Knöpfe) aufsammelt, spart eine ganze Menge Strom. Teuer wird es nämlich dann, wenn man noch etwas aufheben oder zusammenfegen muss, während der Staubsauger läuft. Zudem kann es sonst passieren, dass Kleinteile versehentlich eingesaugt werden – und das wiederum kann dem Staubsauger schaden.

3) Die richtige Route

Zudem ist es sinnvoll, beim Saugen stets eine sinnvoll durchdachte Route abzugehen. So sollte man sich rückwärtslaufend immer von einer Ecke aus in Richtung der Tür „vorsaugen“, die zu dem Raum führt, in den man als nächstes möchte. Das sorgt zum einen dafür, dass man nicht über die soeben gesaugte Stelle läuft - und zum anderen wird auf die Art Zeit gespart, da man sich von Raum zu Raum vorarbeiten kann und nicht kreuz und quer durch die Wohnung oder das Haus laufen muss. Übrigens: jede Stelle sollte 2-3 Mal gesaugt werden, damit der Boden restlos sauber wird.

4) Das Runde muss ins Eckige

Will man mit dem Staubsauger auch in die Ecken eines Raumes kommen (die natürlich auch leicht erreichbar sind, da Tipp 1 selbstverständlich befolgt wurde), sollte man die Bodendüse abnehmen und nur mit dem Rohr saugen. Dauert 5 Sekunden länger, sorgt aber für blitzblanke Ecken.

5) Kratzer vermeiden

Wer zuhause nicht nur Teppiche saugen, sondern auch Hartböden reinigen muss – wie Laminat oder Fliesen – sollte seinen Boden schonen und darauf achten, dass der Bürstenkranz der Bodendüse ausgefahren wurde. Dadurch wird verhindert, dass der Boden verschrammt wird und Kratzer bekommt.

 
 
Schieben zum Versenden
 
gravatar image

florida lottery

08.10.2017 - 14:30

florida lottery powerball
florida lottery play 4
florida lottery scratch off
florida lottery cash 3
florida lottery winning number history
georgia lotto
lottery new york